Vitamin B9: Das Schwangerschaftsvitamin

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie “Vitamin B9” hören? Wahrscheinlich nichts Bestimmtes.
Besser bekannt als “Folsäure”, ist Vitamin B9 eine wichtige Ergänzung während der Schwangerschaft. Wenn Sie nicht gerade schwanger sind oder jemandem nahe stehen, der es ist, wissen Sie wahrscheinlich nicht viel darüber. Es lohnt sich, das zu ändern, denn Vitamin B9 ist für uns alle gleichermaßen wichtig.

Schauen wir uns seine Funktionen genauer an.

Haben Sie keine Zeit zum Lesen?

Bezeichnungen: Vitamin B9, Folat, Folsäure

Gute Quellen: Leber, Spinat, Spargel. Auch in einer Vielzahl von Früchten, Nüssen, Bohnen und Meeresfrüchten enthalten.

Empfohlene Tagesdosis (RDA): 330 mcg/Tag für gesunde Erwachsene; 600 mcg/Tag während der Schwangerschaft. Die maximale Zufuhrmenge an Folsäure, bei der keine Nebenwirkungen zu erwarten sind, beträgt 1 mg/Tag.

Vitamin B9 (Folsäure) in Jake:
Jake Light und Original: 33 % von RDA
Jake Sports: 25 % der RDA
Vitaminbars: 25 % der RDA

Was ist Vitamin B9?

Vitamin B9 ist ein wasserlösliches VitaminVitamine können wasserlöslich und fettlöslich sein. Wasserlösliche Vitamine können in Wasser aufgelöst werden und werden nicht im Körper gespeichert.  Es ist am häufigsten als Folat oder Folsäure bekannt. Diese beiden Formen von Vitamin B9 sind leicht unterschiedlich.

Folat bezieht sich auf das natürlich vorkommende Vitamin B9, das in der Nahrung enthalten ist. Im Verdauungssystem wird es zunächst in seine aktive Form, 5-Methyltetrahydrofolat, umgewandelt, bevor es in den Blutkreislauf gelangt.

Folsäure ist die synthetische Form von Vitamin B9 und wird aufgrund ihrer hohen BioverfügbarkeitDas Ausmaß, in dem eine Substanz im Körper absorbiert wird und für physiologische Funktionen genutzt werden kann. oft als Nahrungsergänzungsmittel bevorzugt. Ihr Körper nimmt bei gleicher Zufuhr von Folsäure etwa 18 % mehr Folsäure als Folat auf.

Wie viel Vitamin B9 brauchen Sie?

Gesunde Erwachsene benötigen 330 mcg Vitamin B9 pro Tag, um ihren Bedarf zu decken.Diese Menge entspricht der empfohlenen Tagesdosis (RDA) gemäß der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA). Eine RDA ist die durchschnittliche tägliche Aufnahme, die ausreicht, um den Nährstoffbedarf von 97-98 % der gesunden Personen zu decken. In der Praxis entspricht dies 130 Gramm Rinderleber.

Frauen im gebärfähigen Alter wird empfohlen, 400 mcg Vitamin B9 pro Tag so früh wie möglich vor der Empfängnis einzunehmen. Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird die empfohlene Tagesdosis auf 600 mcg bzw. 500 mcg erhöht.

Vitamin B9 in Lebensmitteln

Getreu seinem Namen ist Vitamin B9 in vielen dunkelgrünen Blattgemüsen enthalten. Es gibt jedoch verschiedene andere Quellen für Vitamin B9, darunter Leber, Hefe, einige Früchte, Nüsse, Bohnen und Meeresfrüchte.

Dies sind die Top-Quellen für Vitamin B9:

Lebensmittel RDA (%)* Vitamin B9 (mcg)
Rinderleber (100 g) 77% 253
Spinat, roh (100 g) 59% 194
Spargel, gekocht (100 g) 45% 149
Erbsen, grün, roh (100 g) 20% 65
Rosenkohl, gekocht (100 g) 18% 60

* Basierend auf der von der EFSA festgelegten empfohlenen Tagesdosis (RDA) für gesunde Erwachsene (330 mcg/Tag)

Wie viel Vitamin B9 ist zu viel?

Es gibt derzeit keine Hinweise auf negative gesundheitliche Auswirkungen nach hoher Zufuhr der natürlich vorkommenden Form von Vitamin B9, Folsäure. Allerdings wird ein übermäßiger Verzehr von Folsäure mit einem bestimmten gesundheitlichen Nutzen in Verbindung gebracht, der eigentlich auch ein gesundheitliches Risiko darstellt: Folsäure-Dosen von mehr als 5mg/Tag können einen Vitamin B12-Mangel “maskieren”, indem sie eine Anämie, eines der typischen Symptome, beheben. Infolgedessen kann die Diagnose und Behandlung eines Vitamin B12-Mangels verzögert werden, was möglicherweise zu dauerhaften Schäden an Gehirn, Wirbelsäule und Nerven führen kann.

Um negative gesundheitliche Folgen zu vermeiden, sollte der Folsäurekonsum auf maximal 1mg/Tag begrenzt werden.Dies ist die von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) festgelegte tolerierbare obere Aufnahmemenge (UL). Bei dieser Aufnahmemenge werden keine gesundheitsschädlichen Wirkungen erwartet.

Haben Sie Angst, wichtige Nährstoffe zu verpassen, die Ihr Körper braucht? Sie können jederzeit unsere Jake Mahlzeitenersatz-Shakes oder einen unserer leckeren Mahlzeitenersatz-Riegelzu sich nehmen.