Kalte Duschen: nicht immer lustig, aber definitiv gesund

Mit einer kalten Dusche aufzuwachen, ist für viele Menschen keine schöne Aussicht. Obwohl kalte Duschen nicht immer Spaß machen (vor allem am Anfang), scheinen die Vorteile die Nachteile zu überwiegen. Eine kalte Dusche ist ziemlich gesund: Sie stärkt das Immunsystem, fördert die Blutzirkulation und macht sogar glücklich! Das sind nicht nur wilde Vermutungen, sondern wissenschaftliche Untersuchungen haben die Vorteile des kalten Duschens bewiesen.

Untersuchungen unter Mitarbeitern eines Unternehmens haben ergeben, dass der Krankenstand in der Gruppe der kalt duschenden Mitarbeiter um 29 % gesunken ist. Wir werden weiter unten näher darauf eingehen, warum kaltes Duschen so gesund ist, wie wir behaupten.

1. Es verbessert Ihr Immunsystem

Wenn Ihr Körper mit kaltem Wasser in Berührung kommt, treten mehrere Reaktionen auf. Ihr Körper beginnt, zusätzliche weiße Blutkörperchen zu bilden und erhöht sofort die Stoffwechselrate. Die weißen Blutkörperchen unterstützen den Angriff auf schädliche Krankheitserreger. Dies ist eine automatische Reaktion des Körpers, um Sie vor der Kälte zu schützen, die Sie gerade erleben. Mit einer täglichen kalten Dusche (15 Sekunden, wirklich kalt) können Sie Ihr Immunsystem leicht stärken und sind besser gegen viele Krankheitserreger geschützt.

2. Stimuliert die Blutzirkulation

Eine der Reaktionen des Körpers, wenn er Kälte ausgesetzt ist, ist die Verengung der Blutgefäße. Wenn sich Ihr Körper wieder erwärmt, öffnen sich die Blutgefäße schließlich weit. Das regt die Blutzirkulation an und pumpt wiederum viel Sauerstoff zu den Organen und dem Gehirn. Fühlen Sie sich nach einer kalten Dusche energiegeladen und leistungsfähig? Das sollten Sie sein.

3. Produktion von braunem Fett

Eine weitere interessante Reaktion des Körpers auf Kälte, die in letzter Zeit viel wissenschaftliche Aufmerksamkeit erregt hat, ist die Produktion von braunem Fett. Diese speziellen Fettzellen, die vor allem im Bereich des Halses und der Wirbelsäule zu finden sind, fungieren als kleine Raumheizer für den Körper. Im Gegensatz zu den weißen Fettzellen können die braunen Fettzellen keine Energie speichern. Braune Fettzellen können jedoch Energie produzieren, indem sie die weißen Fettzellen als “Brennstoff” verwenden. Wenn es kalt ist, regt der Körper die Bildung brauner Fettzellen an. Je mehr dieser Zellen vorhanden sind, desto mehr weiße Fettzellen werden benötigt, um diese “braunen Fettheizungen” zu versorgen. Indirekt helfen kalte Duschen also dabei, “schlechte Fette” zu verbrennen und ein wenig zusätzliches Gewicht zu verlieren.

4. Cold showers make you happy

You might think differently during your cold shower, but afterwards the effect should really help your happiness overall. This is caused by the production of endorphins due to the exposure to cold. And as you might know, endorphins carry the nickname of the happiness hormone. The hormone has a proven effect to counteract any stress hormones, causing you to feel happy and stress free at the start of your day. Seems like a great way to start off!

Willst du noch gesünder und fröhlicher in den Tag starten? Dann nehmen Sie nach Ihrer kalten Dusche einen Jake Shake zu sich. Unsere Shakes enthalten alle wichtigen Nährstoffe, Vitamine und Mineralien, die Ihr Körper braucht, um optimal zu funktionieren. Alles schnell und einfach in einer Mahlzeit. Willst du Jake ausprobieren? Klicken Sie hier.

10% Rabatt mit Code: cybermonday10